Bewegtes Brain-Training für Kinder
Mental-Stark4Kids begleitet Kinder und Jugendliche auf höchster Qualität. Ein breit ausgerichtetes Fachteam verfügt über sämtliche Kompetenzen aus Training, Pädagogik und Psychologie, die gebraucht werden, um Kinder so zu stärken, dass sie als gesamte Persönlichkeit daran wachsen. Neben dem pädagogischen Kernteam sind es vor allem unsere Trainer, die das Angebot so wertvoll machen. Sie zeichnet aus, dass sie motiviert, dynamisch und vor allem mit vollem Interesse an der individuellen Entwicklung des Kindes handeln und agieren. Eine fundierte Ausbildung stellt die Basis dar, die die Trainer befähigt, Teil des Mental-Stark4Kids Teams zu sein. Jeder Trainer bringt seine persönlichen Stärken ein, um das Optimum für Kinder und Jugendliche herauszuholen. Somit ergibt sich die Kompetenz von Mental-Stark4Kids durch das Zusammenspiel von Experten und Trainern.
>> mehr lesen

Sonderausstellung 'Vom Glück vergessen. Fürsorgerische Zwangsmassnahmen in Graubünden'
Fremdplatziert, verdingt, entmündigt, in Anstalten versorgt, zwangsadoptiert oder -sterilisiert: bis in die 1970er-Jahre waren in der Schweiz zehntausende Kinder, Jugendliche und Erwachsene von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen betroffen. In Graubünden waren es mehrere Tausend. Viele kamen aus schwierigen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen. Ihre von bürgerlichen Normen abweichende Lebensweise war Grund für massive Eingriffe und repressive Massnahmen. Seit einigen Jahren erheben Betroffene verstärkt ihre Stimme. Sie berichten vom Erlittenen und fordern Aufarbeitung. Dass ihnen Unrecht geschah, wird heute offiziell anerkannt. 2017 sprach die Bündner Regierung eine Entschuldigung aus. Die Ausstellung stellt fünf Betroffene ins Zentrum, geboren zwischen 1881 und 1957. In begehbaren Räumen aus Karton sind Sie als Besucherin und Besucher eingeladen, in ihre Welt einzutauchen. Hörspiele und Archivdokumente erzählen die Schicksale. Und es wird gefragt: Wie betrifft uns das Geschehene heute?
>> mehr lesen

WEEKLY Jazz at the Marsoel Bar
Von September bis Dezember jeden Donnerstag Abend Live-Jazz in der einzigartigen Marsoel Bar. Programmpunkte unter www.jazzchur.ch Eintritt frei! Sie wünschen sich eine lebendige Musikszene als Teil des Lebens- und Wirtschaftsstandortes Chur und möchten unser Engagement für die Kultur und den Jazz in Graubünden stärken? Dann begrüssen wir Sie gerne als Mitglied von JazzChur. Weitere Infos unter https://www.jazzchur.ch/mitglied-werden/
>> mehr lesen

Kunstausstellung «Es bewegt sich ...», Etienne Krähenbühl/VD
Etienne Krähenbühl/VD zeigt im Spitalgarten, Standort Fontana,seine Skulpturen. Die Ausstellung «Es bewegt sich ...» symbolisiert die Verbindung zwischen dem Frauenspital und den gezeigten Kunstwerken
>> mehr lesen

Repair Café Chur
Reparieren statt wegwerfen! Im Repair Café Chur reparieren Sie mit Hilfe von Profis kostenlos Ihre Lieblingsobjekte und geniessen dabei Kaffee und Kuchen.
>> mehr lesen

5Rhythmen® in Chur
5Rhythmen® getanzte Meditation. Eine Welle des Lebens im Tanz erfahren. Der Abend ist für alle geeignet, die etwas Neues über sich erfahren wollen ? unabhängig von körperlicher Konstitution, Geschlecht oder Alter. Mitzubringen sind: Leichte, bewegungsfreundliche Kleidung, Getränk. Es wird barfuss oder in leichten Tanzschuhen getanzt. Wir beginnen pünktlich. mehr info: https://www.life-expressions.ch/pdf/Chur_2020.pdf
>> mehr lesen

Digital Freischütz
Virtual Reality Oper von CyberRäuber in vier Episoden à 15 Minuten. «Digital Freischütz» ist eine fragmentarische Annäherung an die Oper von Carl Maria von Weber und deren thematischen Inhalte. Die vier Episoden à je 15 Minuten folgen keiner Chronologie oder linearen Narration. Sie erheben nicht den Anspruch, die Handlung der Oper nachzuerzählen oder bereits bestehende Inszenierungen virtuell erlebbar zu machen. Stattdessen werden motivische Schwerpunkte gesetzt und neue Welten erschaffen, die das Publikum selbst erschliessen kann. Das Berliner Künstlerkollektiv CyberRäuber, bestehend aus Marcel Karnapke und Björn Lengers, ermöglichen in ihrer VR-Erfahrung eine individuelle Inszenierung durch eine autonome Bewegung innerhalb der Szene und hautnahe Begegnung mit den Künstler*innen in der virtuellen Realität. Die Tonaufnahmen ausgewählter Titel aus Webers «Freischütz» bilden das musikalische Fundament von «Digital Freischütz». Neben berühmten Evergreens wie dem «Jägerchor» oder dem «Jungfernkranz» sind Arien der Hauptdarsteller Max, Agathe, Kaspar und Ännchen zu hören ? in ganz unterschiedliche Art und Weise. 9.10.2020 | 17:00 10.10.2020 | 16:00 21.10.2020 | 17:00 28.10.2020 | 17:00 5.11.2020 | 17:00 6.11.2020 | 17:00 8.11.2020 | 10:00 11.11.2020 | 15:00 14.11.2020 | 17:00 24.11.2020 | 17:00 26.11.2020 | 17:00 27.11.2020 | 17:00
>> mehr lesen

Sonderausstellung "SEXperten"
Sonderausstellung im Bündner Naturmuseum, "SEXperten" - Flotte Bienen und tolle Hechte.
>> mehr lesen

Corporeality: When can a body be said to exist?
Kunstausstellung mit Anna Stüdeli, Cynthia Schemidt, Isabell Bullerschen, Nina Emge, Ser Serpas
>> mehr lesen

Ausstellung in der Stadtgalerie
Gefilzte Bilder von Erica Klucker
>> mehr lesen