News Feed

Amtsblatt vom 30. Juli 2021
Ausgabe Nr. 30
>> mehr lesen

Es "grünt" im Welschdöfli
Es wird grün im Welschdörfli Mobiles Spielfeld und Urban Gardening anstelle einer Baubrache Die Baubrache im westlichen Teil des Welschdörfli wird belebt. Mit Unterstützung der Pensionskasse Graubünden stellt die Stadt Chur seit Ende Juli ein mobiles Kleinspielfeld sowie die Möglichkeit für Urban Gardening der Öffentlichkeit zur Verfügung. Im Westen des Welschdörfli zwischen Kasernen-, Sägen- und Bienenstrasse wurde der Gebäudebestand im Frühling 2021 abgebrochen. Der rund 3'300 m2 grosse Platz wäre bereit gewesen für die Erstellung eines Neubaus der Eigentümerin Pensionskasse Graubünden. Doch gegen den städtischen Quartierplan – welcher auch diese Parzellen betrifft – liegt eine verwaltungsgerichtliche Beschwerde vor. Durch die Beschwerde sind die Baupläne bis auf unbestimmte Zeit blockiert und der Platz liegt entsprechend brach. Es wird grün im Welschdörfli Um die Parzelle an zentraler Lage nicht einfach brach liegen zu lassen, hat die Stadt zusammen mit der Pensionskasse Graubünden eine Zwischennutzung angedacht. Grün soll sie werden, die steinige Fläche und für die Öffentlichkeit nutzbar sein. Dies wird mit der Kombination unterschiedlicher Nutzungen erreicht. Eine davon ist zwar grün, aber künstlich. Über 500 m2 Kunstrasen erstreckt sich das Mobile Kleinspielfeld der Stadt Chur, welches bis im Mai noch auf dem Theaterplatz stand. "Wir sind sehr dankbar, dass die Pensionskasse Graubünden der Idee offen gegenüber stand" meint die zuständige Stadträtin Sandra Maisen. "Neben der Nutzung auf unbestimmte Zeit hat die Eigentümerin auch mit grossem Aufwand den Platz planiert und so die Einsatzmöglichkeit des Spielfelds erst ermöglicht," so Maissen weiter. Im Gegensatz zum Theaterplatz ist das Spielfeld an der neuen Lage in seiner maximalen Grösse Aufgestellt. Urban Gardening-Projekt Nördlich des Spielfelds wächst auch schon die zweite "grüne" Nutzung. In Absprache mit der Stadt Chur organisiert die IG für lebendige Wohn- und Stadträume ein Urban Gardening Projekt mitten in der Stadt. Es steht jedermann frei, sich zu partizipieren. Die Stadt stellt über das Departement Bau Planung Umwelt die Grundlegende Infrastruktur wie Wasser und Komposterde zur Verfügung. Das Wasser hat, wie in Chur gewohnt, Trinkwasserqualität. Interessierte für das Urban Gardening-Projekt melden sich bei der Interessensgemeinschaft unter www.bienagarta.ch. Neben dem Urban Gardening soll die Fläche jedoch auch für kulturelle Interventionen jeglicher Art genutzt werden. Als erste Intervention wird der Zaun durch eine Therapiegruppe der Psychiatrischen Dienste Graubünden bemalt. "Wir hoffen, dass die Brache so mit Leben gefüllt wird und Kreatives entsteht," ergänzt Sandra Maissen "als Vorbote einer belebten Zukunft in diesem Quartier." Wie überall im öffentlichen Raum setzt die Stadt auch bei diesem Projekt auf einen Verantwortungsvollen Umgang der Nutzer mit den zur Verfügung gestellten Infrastrukturen und die konsequente Nutzung der Entsorgungsstellen.   Panorama Baubrache Die Baubrache im Welschdörfli erwacht zum Leben. Links mit dem Urban Gardening-Projekt rechts das mobile Spielfeld der Stadt.  
>> mehr lesen

Engadinstrasse, Brand vor dem Haus, Stühle und Tische
Einsatz Nr.: 059 - 24.07.2021, 03.15 Uhr Engadinstrasse, Brand vor dem Haus, Stühle und Tische Alarmgruppe: AG1 Ereignis: Auf einer Terrasse fing ein Sonnenschirm aus derzeit ungeklärten Gründen Feuer. Durchgeführte Aktionen: Die sofort ausgerückten Einsatzkräften fanden den bereits durch die Stadtpolizei Chur mit Feuerlöschern abgelöschten Sonnenschirm vor. Die Überreste und die Umgebung wurde mittels Schnellangriff ab RLF Nero 101 gekühlt mit der Wärmebildkamera auf Restwärme untersucht. Zudem fand noch eine Wohnungskontrolle aufgrund der entstandenen Rauchemissionen statt. Weitere Massnahmen waren seitens Feuerwehr nicht notwendig.
>> mehr lesen

FIS gibt Big Air Chur grünes Licht
Big Air Chur – FIS gibt grünes Licht Einmaliger FIS Weltcup-Auftakt Seit Montag ist es offiziell. Die FIS kündigt mit dem BIG AIR Chur ein neuartiger Weltcup-Auftakt an, wie es ihn noch nie in der Schweiz gegeben hat. Neben dem Sport, versprechen die Veranstalter vom 20. bis 23. Oktober 2021 ein einmaliges Erlebnis mit entsprechenden Grössen aus der Musikszene. Sacha Giger, Mitglied der Geschäftsleitung von SwissSki, kündigt am Montag, 19. Juli 2021 offiziell an, dass erstmals in der Schweiz ein Weltcup-Anlass im Freeski und Snowboard durchgeführt und gleichzeitig auch die Big-Air-Olympiasaison lanciert werde und dies erst noch in einem langfristig angelegten Festival-Format. "Es wird ein neuartiger FIS Weltcup-Auftakt sein, den die Freestyle-Szene so noch nie zuvor in der Schweiz erlebt hat. Zum Saisonauftakt, der ebenfalls als Qualifikationsevent für die Olympischen Spiele 2022 gilt, trifft sich die weltbeste Freeski- und Snowboard-Elite in Chur zur ersten Durchführung des mehrtägigen Big-Air-Festivals", ergänzt Giger. Diese Worte lassen erahnen, dass ein aussergewöhnlicher Anlass vom 20. bis 23. Oktober 2021 auf die Obere Au in Chur kommt. Schneesport und Musik in urbaner Umgebung Der Gemeinderat Chur hatte in der Juni-Session die Vorlage für den Big Air Chur einstimmig angenommen und die Veranstalter stehen bereits im engen Kontakt mit der Stadt Chur für die Planung des Grossanlasses, an welchem rund 17'000 Personen erwartet werden. Angesichts der Ankündigung der FIS und des Veranstalters First Event AG, letztere zeichnet sich auch für das Openair Frauenfeld verantwortlich, ist die geplante Anlassgrösse realistisch, wird doch neben dem internationalen Freestyle-Angebot den Event-Besuchern ein extravagantes Programm mit nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern geboten. Nicht weniger klangvoll werden jedoch auch die sportlichen Namen am Big Air Chur sein, da der Anlass als einer der wenigen Qualifikationsanlässe für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking gilt, dürften sich die wohl weltbesten Snowboarder und Freeskier auf der Startliste tummeln. Chur macht sich bereit "Die Vorbereitungszeit für den Grossanlass ist sehr sportlich", erläutert Stadtpräsident Urs Marti "gleich nach der Abstimmung im Gemeinderat haben wir ein Organisationskomitee auf die Beine gestellt, welches jetzt stadtseitig und eng mit dem Veranstalter First Event AG zusammen alles Nötige für ein gelungenes Festival aufgleist." Und das ist einiges. Innert vier Monaten muss das gesamte Festival auf die Beine gestellt werden. Involviert sind unter der Projektleitung der Kontaktstelle Wirtschaft verschiedene städtische Bereiche wie Sicherheit und Polizei, öffentliche Verkehrsmittel und die Beherbergung, die Koordination mit den Sportanlagen sowie den Vereinen, die Versorgung mit Strom und Wasser, Logistik und Entsorgung sowie die Kommunikation. "Doch der Aufwand lohnt sich" ergänz Marti "Mit top Sportlern und klangvollen Namen aus der Musikszene hat der FIS-Saisonauftakt in Chur alle Zutaten für ein spannendes Festival und wer weiss, vielleicht nicht nur einmalig, sondern als fester Bestandteil des Churer Eventkalenders." Programm BIG AIR CHUR 20.10.2021 Training Freeski & Snowboard 21.10.2021 Training Freeski & Snowboard 22.10.2021 Ab 9:00 Uhr Qualifikation Freeski Ab 18:00 Uhr Finals Freeski Anschliessend Live-Musik und Kulturprogramm 23.10.2021 Ab 9:00 Uhr Qualifikation Snowboard Ab 18:00 Uhr Finals Snowboard Anschliessend Live-Musik und Kulturprogramm Details zum Programm und Ticketvorverkauf werden im August veröffentlicht.
>> mehr lesen

BMA-Alarm Alexanderstrasse, Haus Alex
Einsatz Nr.: 059 - 20.07.2021, 15.39 Uhr BMA-Alarm Alexanderstrasse, Haus Alex Alarmgruppe: BMA / Sprinkler 2 Ereignis: Die Brandmeldeanlage wurde durch versehentliches Eindrücken eines Handtasters während Reinigungsarbeiten ausgelöst. Durchgeführte Aktionen: Aufgrund des Auslösegrundes mussten die Einsatzkräfte lediglich den betroffenen Brandmelder und das Brandmeldetableau kontrollieren. Weitere Massnahmen waren nicht notwendig.
>> mehr lesen

Pikett-Offizier, bitte Rückruf auf EZ Stadtpolizei Chur
Einsatz Nr.: 058 - 19.07.2021, 18.25 Uhr Pikett-Offizier, bitte Rückruf auf EZ Stadtpolizei Chur Alarmgruppe: Pi Of Ereignis: Der Pikett Of wurde zu einer Dienstleistung für Dritte aufgeboten. Durchgeführte Aktionen: Während des Rückrufes des Pikett Offiziers an die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Chur erhielt erhielt dieser die Meldung, dass die Mithilfe nicht mehr benötigt werde. Somit waren seitens Feuerwehr keine weiteren Massnahmen notwendig.
>> mehr lesen

Abkühlung für heisse Tage
An heissen Tagen können sich Passanten unter zwei Sprühduschen in der Churer Innenstadt abkühlen. Deren Standorte an der Bahnhofstrasse und an der Poststrasse werden damit zum Abkühlungsort und Treffpunkten im Churer Sommer. An der Bahnhofstrasse und an der Poststrasse sorgen ab Montag, 19. Juli zwei Sprühduschen für Abkühlung an heissen Sommertagen. Diese sollen die Hitze erträglicher machen und für gute Stimmung sorgen. Die Sprühduschen sind an Werktagen ab dem späten Vormittag bis kurz nach 16.00 Uhr in Betrieb. An heissen Wochenenden ist ein durchgehender Betrieb vorgesehen. Die Sprühduschen werden so installiert, dass sie wahlweise genutzt oder umgangen werden können. Inspiriert wurde das Angebot von der beliebten Sprühdusche am Churer Fest an der Grabenstrasse. Stadträtin Maissen meint dazu: "Wir sind überzeugt, dass dieses Angebot gut ankommen wird und wünschen der Bevölkerung viel Spass und rasche Abkühlung". Bei Störungen kann zu Geschäftszeiten der Werkbetrieb kontaktiert werden (Tel 081 254 47 46 oder werkbetrieb@chur.ch). Ausserhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich in dringenden Fällen an die Stadtpolizei, welche den Pikettdienst des Werkbetriebes aufbieten wird.
>> mehr lesen

Pikett-Offizier, bitte Rückruf auf EZ Stadtpolizei Chur
Einsatz Nr.: 057 - 18.07.2021, 06.06 Uhr Pikett-Offizier, bitte Rückruf auf EZ Stadtpolizei Chur Alarmgruppe: Pi Of / Kleinaufgebot Ereignis: Der Pikett Of wurde zu einer Dienstleistung für Dritte aufgeboten. Durchgeführte Aktionen: Noch bevor der Pikett Offizier mit dem Kleinaufgebot ausrücken konnte, erhielt die Feuerwehr die Meldung, dass ihre Mithilfe nicht mehr benötigt werde. Somit waren seitens Feuerwehr keine weiteren Massnahmen notwendig.
>> mehr lesen

Quartierplan Stadtgarten 1. Änderung
Der Quartierplan Stadtgarten umfasst die Parzellen Nrn. 1686, 3826, 6086, 6087 und wurde 10. 06. 1991 genehmigt. Für das Strassengeviert Stadtgartenweg, Gäuggeli- und Engadinstrasse wurde eine 1. Quartierplanänderung ausgearbeitet. Mit der Quartierplanänderung werden aufgrund des geplanten Ersatzneubaus des Luxhofs die heutige stadträumliche sowie architektonische Qualität gesichert. Die öffentliche Auflage erfolgt gemäss Art. 18 der Raumplanungsverordnung für den Kanton Graubünden (KRVO). Die Quartierplanunterlagen liegen während 30 Tagen im Stadthaus, Masanserstrasse 2, Empfang Departement Bau Planung Umwelt (1. Obergeschoss) öffentlich auf. Gegen die Quartierplanung können davon betroffene Personen innert Auflagefrist bei den Hochbaudiensten schriftlich Einsprache erheben.
>> mehr lesen

Erlebniswelt Sommer Obere Au
In den Sport- und Eventanlagen Chur ist diesen Sommer richtig was los! Noch bis 15. August 2021 findet im Freibad Obere Au die «Erlebniswelt Sommer Obere Au» statt. Jeweils mittwochs bis sonntags wird für Personen jeden Alters ein abwechslungsreiches Programm mit Fitness, Animation, Wettbewerben und Kulinarik angeboten. Die Teilnahme an den Aktivitäten ist im regulären Eintrittspreis für das Freibad enthalten. Erlebniswelt Sommer – viel Action im Freibad Noch bis 15. August wird im Freibad Obere Au jeweils von Mittwoch bis Sonntag zwischen 9 und 20 Uhr ein vielseitiges Programm für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren angeboten. Das auf grossen Anklang stossende Programm wird vom neuen Animationsteam der Sport- und Eventanlagen durchgeführt und beinhaltet unter anderem: diverse Bewegungsangebote wie Fitnesskurse, Aqua Jogging, Aqua Fit, etc., Kulinarikangebote wie das Geniesserfrühstück und das Sommernachtsmenü im Sportrestaurant Obere Au und Cocktails in der neuen Outdoor Lounge Bar, Animation mit Kindertanzen und Wasserspielen, Wettbewerbe im Rutschen – es winken wöchentlich kleine Geschenke und eine Siegerehrung am Ende der Ferien. Das gesamte Angebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren ist dieses Jahr im regulären Eintrittspreis für das Freibad Obere Au enthalten (ausser der Miete für Zubehör und den Kulinarikangeboten). Es ist keine Anmeldung erforderlich. Tipp: beim Kauf des Freibadtickets über den online Ticketshop auf der Website sportanlagenchur.ch erhält man 10% Rabatt und erspart sich das Anstehen an der Kasse. Tauchen Sie ein und lassen auch Sie sich vom Animationsteam der Sport- und Eventanlagen begeistern. Erlebniswelt Sommer Obere Au Noch bis 15.08.2021, mittwochs bis sonntags Programmübersicht ab 09:00 Uhr Frühstück 09:00 – 09:30 Uhr Aqua Jogging 09:30 – 10:00 Uhr Rutsch-Wettbewerb 10:15 – 11:00 Uhr Bewegungsangebot* 11:15 – 12:00 Uhr Kinderanimation 14:00 – 14:45 Uhr Aqua Fit 15:00 – 17:00 Uhr Spielnachmittag 17:15 – 18:00 Uhr Aqua Fit 18:15 – 19:15 Uhr Bewegungsangebot* 18:30 – 20:00 Uhr Sommernachtsmenü *Wochenprogramm zum Bewegungsangebot siehe sportanlagenchur.ch/erlebniswelt Änderungen vorbehalten. Es gelten die aktuellen Schutzkonzepte gemäss sportanlagenchur.ch. Weitere Informationen: www.sportanlagenchur.ch/erlebniswelt
>> mehr lesen